„Singen, Summen, Stricken und Häkeln“ – offene musiktherapeutische Mädchengruppe in der Folgeunterkunft Sieverstücken (Hamburg Sülldorf)

Seit Mai 2018 treffen sich 6-10 Mädchen alle 14 Tage samstags im Gemeinschaftsraum der Folgeunterkunft Sieverstücken, um gemeinsam zu handarbeiten, zu singen und ins Gespräch zu kommen. Drei Musiktherapeutinnen des Vereins haben diese Mädchengruppe gegründet.

Gefördert wird unser Vorhaben durch „FREIRÄUME! Fonds für kulturelle Projekte mit Geflüchteten“. Der Verein freut sich über Sachspenden. Wolle, Nadeln oder sonstiges Zubehör können gerne bei uns abgegeben werden.